Verbreitungsatlas der Amphibien und Reptilien Deutschlands


Willkommen!

Der erste bundesweite Überblick zur Verbreitung der Amphibien und Reptilien Deutschlands erschien 1996 in dem von Rainer Günther herausgegebenen Standardwerk “Die Amphibien und Reptilien Deutschlands”. Im Herbst 2012 beantragte die Arbeitsgemeinschaft Feldherpetologie und Artenschutz der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. (DGHT) in Kooperation mit der Universität Trier ein Projekt beim Bundesamt für Naturschutz (BfN), das in Vorbereitung auf die Roten Listen 2020 alle bundesweit verfügbaren Verbreitungsdaten der Amphibien und Reptilien in einer Datenbank zusammenführen sollte. Das Bundesamt für Naturschutz förderte das Projekt von Dezember 2012 bis November 2014 mit Mitteln aus dem Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Zwischen Mai 2017 und August 2018 wurde die Datenbank um aktuelle Datensätze aus sieben Bundesländern aktualisiert (Förderung: BfN). Ein Ziel des Aufbaus der Datenbank mit nun über 1 Millionen Datensätzen war – neben der Schaffung einer Datenbasis zur Erstellung der Roten Listen - die Publikation des hier präsentierten digitalen Atlas - erstmals auch in der genaueren Auflösung von Messtischblattquadranten (exklusive naturschutzfachlich besonders sensibler Arten).

Danksagung

Der Verbreitungsatlas konnte nur in Zusammenarbeit mit den unten aufgeführten Projektpartnern realisiert werden. Allen Projektpartnern sei recht herzlich für Ihre Kooperation gedankt! Neben den an dieser Stelle aufgeführten Länderfachbehörden, Facharbeitskreisen und NABU-Landesfachausschüssen der Bundesländer sowie dem Bundesamt für Naturschutz danken wir ganz herzlich allen ehrenamtlich Tätigen für Ihr Engagement und die Meldung von Daten. Für die Förderung des Projektes danken wir dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie dem Bundesamt für Naturschutz.



Hier gelangen sie zu den Karten.







Projektpartner

Bundesland

Datenstand

Institution

Link

BB

2005-2018 und 1960-1990

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Artenschutz e.V. (AGENA)

http://www.agnatur.net/

Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (LUGV)

http://www.lugv.brandenburg.de/

BE

1900-2013

DGHT Landesverband Berlin e.V.

http://www.dght.de/

NABU Landesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik Berlin

http://berlin.nabu.de/nabuaktiv/fachgruppen/feldherpetologie/

BW

1880-2017

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/35855/

Kartierungsgruppe Amphibien-Reptilien-Biotopschutz-Baden-Württemberg (ABS)


BY

1980-2017

Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

http://www.lfu.bayern.de/index.htm

Landesverband für Amphibien- und Reptilienschutz in Bayern e.V. (LARS)

http://www.lars-ev.de/

HB

1988-2013

Naturschutzbehörde des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr

http://www.umwelt.bremen.de/

HE

1749-2012

Landesbetrieb HESSEN-FORST, Fachbereich Forsteinrichtung und Naturschutz (FENA)

http://www.hessen-forst.de/naturschutz

Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz Hessen e.V. (AGAR)

http://www.agar-hessen.de/

HH

1900-2012

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

http://www.hamburg.de/bsu/

MV

1890-2017

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG)

http://www.lung.mv-regierung.de/

NABU Landesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik Mecklenburg-Vorpommern

http://mecklenburg-vorpommern.nabu.de/nabu/fachgruppen/10961.html

NI

1838-2014

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/startseite/

NABU Landesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik Niedersachsen

http://niedersachsen.nabu.de/tiereundpflanzen/amphibien/lfafeldherpetologie/

NW

1750-2017

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

http://www.lanuv.nrw.de/

Arbeitskreis Amphibien und Reptilien NRW

http://www.herpetofauna-nrw.de/

RP

1980-2013

Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (LUWG)

http://www.luwg.rlp.de/

Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V. (GNOR)

http://gnor.de/

SL

1942-2014

Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz, Zentrum für Biodokumentation (ZfB)

http://www.saarland.de/zfb.htm

AG Amphibien- und Reptilienschutz

bfl.flottmann-stoll@t-online.de

SH

1776-2012

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)

http://www.schleswig-holstein.de/LLUR/DE/LLUR_node.html

Faunistisch-Ökologische Arbeitsgemeinschaft e.V.

ak.wirbel.foeag@gmx.de

SN

1841-2017

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

http://www.smul.sachsen.de/lfulg/

NABU Landesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik Sachsen

http://www.nabu-sachsen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=42&Itemid=35

ST

1879-2017

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU)

http://www.lau.sachsen-anhalt.de/startseite/

NABU Landesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik Sachsen-Anhalt

info@rana-halle.de

TH

1902-2014

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)

http://www.thueringen.de/th8/tlug/

Amphibien- und Reptilienschutz Thüringen e. V. (ART)

http://www.amphibienschutz-thueringen.de/

Naturstiftung David

www.naturstiftung-david.de/waldbach

D

1997-2012

Bundesamt für Naturschutz (BfN)

http://www.bfn.de/

Literatur

In einen Großteil der Datensätze wurden umfangreiche bibliographische Angaben eingearbeitet. Eine von Andreas Nöllert zusammengestellte Bibliographie (Auswahl) zur Herpetofaunistik Deutschlands finden Sie auf www.feldherpetologie.de.

Kartengrundlagen

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) 2014

Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Projektbearbeitung

Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. – Arbeitsgemeinschaft Feldherpetologie und Artenschutz in Zusammenarbeit mit der Universität Trier, dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem (BGBM)

Bearbeitung: Dr. Ulrich Schulte

Projekt und Projektbegleitende Arbeitsgruppe

Im Rahmen des mit Mitteln aus dem Umweltforschungsplan geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „Rote Listen 2020 – Vorbereitungsphase“ wurde das Projekt von der Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem gefördert und koordiniert. Zur Begleitung des Projekts wurde eine projektbegleitende Arbeitsgruppe eingerichtet (Dr. Sandra Balzer (BfN), Dr. Gisela Baumann (BGBM), Arno Geiger, Dr. Axel Kwet, Dr. Stefan Lötters, Richard Podloucky, Dr. Ulrich Schulte). Für die kritische Prüfung der Verbreitungskarten danken wir: Dr. Dieter Glandt, Dr. Wolf-Rüdiger Grosse, Klaus-Detlef Kühnel, Andreas Nöllert, Martin Schlüpmann, Dr. Norbert Schneeweiss.

Technische Umsetzung

Henrik Hobein, Binärwerkstatt GmbH

Hier gelangen sie zu den Karten.